Bauckhof Test Teil 1 - Grünkern Burger


Letzte Wocher erhielt ich ja, wie einige schon gesehen haben, ein Paket von Bauckhof mit einigen verschiedenen Produkten.

Heute möchte ich euch ein Produkt davon näher vostellen, nämlich die Grünkern Burger.

Verwendung Einfach nur kochendes Wasser dazugeben, kurz quellen lassen und 12 kleine oder 6 große Burger formen und braten. Sie können die Mischung auch als Basis für Füllungen, Suppen oder Aufläufe nehmen. Rezepte und Variationen finden Sie auf jeder Produktpackung oder kostenlos unter: info@bauckhof.de.
Besonderheiten Unsere Burger-Mischungen aus der Bauckhof Mühle sind extra bekömmlich, weil wir das Getreide vor dem Mischen im Steinofen rösten. So ist das Getreide gut aufgeschlossen und hat ein feines, nussartiges Aroma. Das Getreide wird anschließend mit Gemüse, Saaten, Kräutern und Gewürzen verfeinert. Alle Burger sind ohne Weizen.
Ich habe erstmal genau nach Packungsanleitung, den Beutelinhalt in eine Schüssel gegeben und danach mit kochendem Wasser aufgegossen und habe dies dann 15 Minuten quellen lassen.

Dazu gemischt haben wir noch eine Zwiebel & ein Ei.
Es gibt eigentlich viele Varieanten wie man seine Grünkern Burger mischen kann, einige beispiele sind dazu auf der Rückseite der Verpackung.

Volldampf vorraus und die Masse in Tupfen in eine heiße Pfanne mit Öl geben und ausbacken bzw. von beiden Seiten goldgelb backen.

Eine Stunde vorher hatte ich noch Brötchen gebacken, diese kamen dann auch gleich zum Einsatz und dann gabs leckere Burger.

Brötchen schön mit Salat belegt, dann die Grünkern Burger darauf und noch Tomate & Mozarella dazu...yamm yamm

Fazit : Einfache Mischung,gut abwandelbar für jeden Geschmack, echt lecker und ein gesunder ersatz zum "richtigen" Burger. Wir werden die Grünkern Burger auf alle fälle wieder machen, denn uns hat es allen sehr sehr gut geschmeckt.

Kommentare

  1. Oh die sehen echt total lecker aus :o :).


    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. die Burger sehen ja toll aus, da hätte ich gern probiert. Ich mache meine Grünkernbratlinge immer "zu Fuß", also ohne Backmischung, da würde mich der Unterschied interessieren

    LG

    Anke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Basteln mit Kindern: Weihnachtskarten selbst gestalten :)

Prickelnd wie Limonade: die neuesten treaclemoon-Neuigkeiten

Wolkenwerke - personalisierte Kinderbücher