Coffeepolitan

Hallo meine lieben, vor einiger Zeit erhielt ich ein rießiges Paket von Coffeepolitan. Wir haben uns rießig gefreut und möchten uns an dieser Stelle nochmal herzlichst dafür bedanken.

Doch was ist Coffeepolitan, klar Kaffee das kann man sich jetzt so denken und das ist auch so. Nur das Konzept von Coffeepolitan ist etwas anders, Neuartig sozusagen. Und zwar geht es darom das der Kaffeegenuß neu geschätz wird, nicht nur als Wachmacher, sondern auch als Getränk das Genuß bereitet sollte Kaffee wahrgenommen werden. Das Logo von Coffepolitan zeigt sich als Weltkarte umrandet von einer Kaffeekirsche und soll die Verbundenheit zur Natur symbolisieren und auch darstellen.
Es geht um die frische des Kaffes aus verschiedenen Anbaugebieten um ein breites Spektrum an Kaffeegenuß zu zeigen bzw zu vermitteln.

Zur Frische - hier hat sich Coffeepolitan ein eigenes Verfahren zum optimalen Aromaschutz erstellt und es überzeugt einen echt.
Der Kaffe wird in länglichen Beuteln mit einer vollständigen Sauerstoffbarriere abgefüllt. Das der Beutel sich aufbläht, zeugt von der Frische des Abgefüllten Kaffes und entsteht durch den natürlichen Ausgasungsvorgang. Es gibt ausschließlich Einzelportionen um jede Tasse Kaffe immer firsch genießen zu können.
 Ein weiterer Vorteil der Einzelportionierung besteht darin, dass bei einer Kühlschranklagerung kein Kondenswasser vom Kaffee aufgesogen werden kann. Dies ist eine der größten Gefahren bei bereits geöffneten Großpackungen, deren Qualität darunter stark in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Hierbei geht man durch Studien davon aus, das wie Studien besagen, der Kaffe durch Kühlschranklagerung doppelt so lang haltbar ist wie normal.

Wir haben verscheidene Sorten bekommen, dazu zählen:

  • 100 % Arabica aus Malawi
  • 100 % Robusta aus Uganda
  • 100 % Arabica aus Kolumbien
  • 100 % Arabica aus Indien
  • 100 % Arabica aus Papua Neuguinea
  • 100 % Arabica aus Ecuador
 Jee Sort hat ein anderes Aroma, eine ander Stärke und Säure, sowie Anbaugebiet und Anbauhöhe werden hier einzeln für jede sort ausgezeigt.


Zur Zubereitung, der Kaffee wird einegentlich ganz normal aufgebrüht wie alle anderen gemahlenen Kaffeearten. Man sollte den Kaffee am besten in der Tasse ausfbrühen, das empfiehlt Coffeepolitan.
Aufgrund des groben Mahlgrads eignen sich die Kaffees weniger für Papierfilter oder elektrische Kaffeemaschinen. Anbei war bei uns der Stelton Minibrüher, dieser wird an die Tasse gehängt und man kan hier die Portionen des Kaffe einfüllen und Wasser aufbrühen. Frischer Kaffee direkt in der Tasse frisch zubereitet.

Es gibt 7 Gründe zum wechsel zu Coffeepolitan:

  • Genuss
  • Frische
  • Professionell
  • Individualität
  • Unabhängig
  • Langzeitröstung
  • Sortenrein

Mein Fazit: Die Frische des Kaffee ist nicht zu bestreiten, jede Kaffetasse riecht einfach nur köstlich das ich jede Packung einzeln öffne und jedesmal volle Armoa habe. Mit den Stärken kann man gut veriieren, heute Stärker Kaffee morgen mild. Für mich allein ist es eine super Idee die dahinter Steckt, selbst mein Mann man sich jetzt einzlne Portionen für seinen Coffe-to-Go für die Arbeit aus dem Kaffee fertig. Mit Besuch wird es schon schwieriger, hier dauert es halt etwas länger bis jeder seinen Kaffee hat, hier setzte ich dann schon auf meine filterkaffeemaschine. Der Kaffee ist grober gemahlen und daher zwar nicht sehr für Papierfilter geegnet, aber ich werde es dennoch bei Gelegenheit mal ausprobieren wie er sich im Papierfilter macht.
Ansonsten kann ichs für Singles oder Pärchenhaushalte echt Empfehlen, firscher Genuß Tasse für Tasse.

Kommentare

  1. Hallo
    Uns haben alle Sorten geschmeckt und wir haben auch einmal ein Päckchen in unsere Filtermashine gefüllt und es hat echt geschmeckt
    Schönes Wochenende
    LG Leane

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Basteln mit Kindern: Weihnachtskarten selbst gestalten :)

Verdener Keks- und Waffelfabrik - Hans Freitag - leckeres Gebäck

Prickelnd wie Limonade: die neuesten treaclemoon-Neuigkeiten